Slide Enganche

Kutschfahren

Kutschfahren

In der Disziplin des Kutschfahrens geht es darum eine Reihe von Übungen mit der Kutsche zu absolvieren. Abhängig von der Anzahl der eingespannten Pferde, spricht man vom Einspänner, Zweispänner und Vierspänner.

Ein Kutschfahrt-Turnier setzt sich zusammen aus:

  • Dressur. Dabei handelt es sich um eine Dressuraufgabe, die auf einem Fahrviereck absolviert wird.
  • Geländefahren (Marathon). Hierbei müssen natürliche Hindernissen im Gelände überwunden werden.
  • Hindernisfahren: Dieses findet auf einem Parcours statt, auf dem Kegelpaare aufgestellt sind, die möglichst schnell zu durchfahren sind, ohne dass die Kutsche damit in Kontakt kommt.

In S’HORT VELL können die Schüler dieser Disziplin mit Freude und Spaß ohne Risiko nachgehen, in dem sie Übungen zur Manövrierfähigkeit, der Lenkung und Handhabung des Pferdes vor der Kutsche sowohl im Geländeparcours, als auch in der Bahn üben können.

Link zur Fotogalerie

zurück